Professionelle Zahnreinigung





Gegen Zahnbeläge, die Karies und Prodontitis hervorrufen können, kommt auch die beste Zahnpflege nicht vollständig an.

Mit einer professionelle Zahnreinigung (PZR) werden Beläge sowie Bakterien entfernt. .

 

 

Ablauf einer PZR

Die Behandlung beginnt mit einer gründliche Untersuchung.

Der Patient wird anschließend über Ursachen und Folgen von Karies und Prodontitis sowie über sein individuelles Risiko aufgeklärt.

Es werden die Beläge auf den Zahnen und in den Zahnzwischenräumen mit Spezialinstrumenten entfernt.

Besonders raue Stellen werden poliert, um die Zähne zu glätten.

Abschließend erfolgt der Überzog der mit einem Fluorid-Lack zum Schutz vor Säure.

Studien haben ergeben, dass eine PZR im Abstand von ca. einem halben Jahr eine gute Ergänzung zur Zahnhygiene ist. Eine PZR dauert ca. eine Stunde.